Mila Kunis

Steckbrief:

Name: Kunis
Vorname: Mila Markovna
Geburtstag: 14.08.1983
Geburtsort: Kiew, Ukraine
Vater: Mark Kunis
Mutter: Elvira Kunis

Biografie:

Mila Kunis (Mila Markovna Kunis) wurde am 14. August 1983 in Kiew in der Ukraine geboren. Ihr Vater ist ein Ingenieur und ihre Mutter eine Physiklehrerin. Zum Zeitpunkt von Mila’s Geburt war die Ukraine noch Teil der Sowjetunion, als die Ukraine 1990 unabhängig wurde zog sie zusammen mit ihren Eltern nach Los Angeles.

Dort ergriffen auch ihre Eltern andere Berufe, im Moment ist ihr Vater der Präsident eines Taxi-Unternehmens und ihre Mutter die Managerin einer Drogerie. Mila und ihr Bruder gingen sofort auf eine öffentliche Schule und lernten auch dan erst mit der Zeit die englische Sprache. Mila erweiterte ihre Sprachkenntnisse auch durchs Fernsehen, speziell durch die Gameshow „The Price is Right“ (Der Preis ist heiss) deren Moderator Bob Barker gerade langsam genug sprach dass sie ihn nach und nach immer besser verstand.

Mila Kunis brauchte nicht sehr lange um die neue Sprache zu lernen und im Alter von neun Jahren meldete sie ihr Vater zum Schauspielunterricht beim Beverly Hills Studio an. Schnell erkannte man ihr Talent und schon nach kurzer Zeit wurde sie von der Managerin Susan Curtis unter Vertrag genommen. Dann hatte sie auch schon bald ihre ersten Fernsehauftritte, zunächst in einem Werbespot und dann in einer Episode der Soap „Days of our Lives“.

Während der folgenden Jahre hatte Mila Kunis immer wieder Gastrollen in diversen TV-Serien wie z.B. „Baywatch“, „Walker, Texas Ranger“ oder „Eine himmlische Familie“ und war zudem in Filmen wie „Honey, We Shrunk Ourselves“ oder „Santa with Muscles“ zu sehen und machte Werbung für eine Modefirma.

Ihren Durchbruch als Schauspielerin hatte sie dann 1998 als sie für die Rolle der jungen Gia im gleichnamigen Film mit Angelina Jolie ausgewählt wurde. Noch im gleichen Jahr sprach sie für eine Rolle in einer neuen Fox-Serie mit dem Titel „Teenage Wasteland“ vor. Obwohl sie zu dem Zeitpunkt erst 14 Jahre alt war (den Produzenten hatte sie erzählt sie sei 18), bekam sie die Rolle der „Jackie“ in der Serie die dann in „That 70’s Show“ (Die wilden 70er) umbenannt wurde.

Trotz des grossen Erfolges von „Die wilden 70er“ ging Mila nebenbei weiter zur Schule und machte 2001 ihren Abschluss an der Fairfax Senior High School. Im gleichen Jahr war sie an der Seite von Kirsten Dunst und Sisqo in dem Film „Get Over It“ und in dem Aerosmith-Video „Jaded“ zu sehen. 2002 war Mila Kunis dann an der Seite von William Shatner in dem Psychothriller „American Psycho 2: All American Girl“ in der Hauptrolle als Rachelle Newman zu sehen.

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen