Scarlett Johansson: Erstes Album im Mai


Bild: © Janet Mayer / PRPhotos


Schauspielerin Scarlett Johansson hat, wie bereits berichtet, ein eigenes Album aufgenommen, und zwar zusammen mit Singer / Songwriter Tom Waits. Dabei wird das Album, welches den Titel „Anywhere I Lay My Head“ tragen und im Mai diesen Jahres erscheinen wird, insgesamt 11 Titel enthalten, 10 davon sind Cover-Versionen von Tom Waits Songs, nur „Song for Jo“ ist komplett neu.

In der amerikanischen TV-Show „Access Hollywood“ sprach Scarlett Johansson nun über die Arbeit an dem Album, welche eine „magische Erfahrung“ gewesen sei. Tom Waits selbst soll mit ihrem Gesangstalent sehr zufrieden gewesen sein.

Scarlett Johansson ist übrigens, entgegen anders lautender Gerüchte, nicht im Gespräch für die Rolle der Courtney Love in einer geplanten Verfilmung des Lebens von Curt Cobain, wie sie sagte habe sie nie ein solches Script gesehen und selbst nur aus den Medien erfahren dass sie angeblich diese Rolle spielen solle.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen