Hilary Duff vs Schlankheitswahn


Bild:© Glenn Harris / PhotorazziAnklicken für volle GrösseWie das People Magazin berichtet äußerte nun auch Sängerin und Schaupielerin Hilary Duff (19) ihre Kritik an dem in den Medien vorherrschenden Schlankheitswahn. Obwohl sie in keiner Weise ein Problem mit ihrem Gewicht habe werde sie andauernd entweder als zu dick oder zu dünn dargestellt. Auch wenn sie derartige Kommentare als verletzend empfinde wisse sie aber dass sie sowieso niemals jeden zufrieden stellen könne.


Allerdings ist es natürlich auch absolut logisch dass man sich bei den Medien immer gerade die Themen sucht, die für die Öffentlichkeit potenziell interessant sind und da wird eine Schlagzeile in der Art wie „Hilary Duff ist zu fett!“ oder „Hilary Duff: Magersüchtig?“, auch wenn es gar nicht stimmt, sicher mehr Leser ansprechen als wenn man schreibt „Hilary Duff hat keine Gewichtsprobleme“ oder ähnliches. Das ist dann eben der Preis des Ruhmes, denn die Öffentlichkeit wird sich wohl auch in Zukunft immer mehr für die Schwächen, Fehler, Skandale und Skandälchen der Prominenz interessieren und so lange werden auch die Medien weiterhin über genau diese Dinge berichten.

Aber letztenendes ist es im Showbusiness ja immer noch besser wenn schlecht über jemanden berichtet wird als wenn man sich überhaupt nicht für ihn / sie interessiert, so hat bestimmt auch Hilary Duff den Zeitpunkt zu dem sie dieses Problem anspricht nicht ganz zufällig kurz vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums Dignity am 30. März gewählt…



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen