Britney Spears in einem Porno?

Bild: © Erik Kabik / PRPhotos

Kult-Regisseur Quentin Tarantino möchte Britney Spears gerne in einem Soft-Porno besetzen, wie „femalefirst.co.uk“ berichtet wäre Britney seine Favoritin für eine Rolle in dem Remake von Russ Meyer’s Sexploitation-Klassiker „Faster Pussycat!Kill! Kill!“. Neben Britney Spears würde Tarantino zudem gerne noch Eva Mendes und Kim Kardashian für die Cast dieses Projektes gewinnen.

Nachdem Britney Spears in ihrer ersten Hauptrolle in „Crossroads“ eine eher „seichte“ Rolle gespielt hatte, würde sie hierbei in die Rolle einer eiskalten Killerin schlüpfen. So wirklich abwegig wäre es zudem gar nicht einmal so jemanden wie Britney Spears oder Kim Kardashian für dieses Remake zu besetzen, schliesslich war bereits das Original nicht gerade ein sonderlich „anspruchsvoller“ Film, da wären hochklassige Schauspieler(innen) sogar eher fehl am Platze.

Ob es zu dem Remake überhaupt kommen wird ist zwar noch nicht bekannt, Tarantino jedenfalls wäre offenbar alles andere als abgeneigt: „Ich liebe diesen Film. Welcher Film ist besser als der über drei Stripperinnen, die in der Wüste eine Mord-Orgie veranstalten? Es wäre toll ein Remake zu machen.“, so der Regisseur.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen