Lindsay Lohan: Bei Unfall war Kokain im Spiel


Bild:© Janet Mayer / PhotorazziAnklicken für volle GrösseWie TMZ.com berichtet hat die Polizei nun nähere Details zu Lindsay Lohan’s letztem Autounfall im Mai veröffentlicht. Dabei heisst es unter anderem dass ihr Blutalkoholspiegel doppelt so hoch gewesen sei wie gesetzlich erlaubt und sich ausserdem sogar Spuren von Kokain in ihrem Blut befanden.


Bei dem Unfall seien laut Polizei noch zwei weitere Erwachsene Personen in dem Auto gewesen, in dem man bei der Untersuchung auch eine „brauchbare“ Menge Kokain fand. Welche Folgen das für Lindsay Lohan, die sich gerade wieder einmal wegen ihrer Alkohol- und Drogenprobleme in Therapie befindet, haben wird ist noch nicht abzusehen. Der Fall dürfte nach Abschluss der Untersuchungen aber an den zuständigen Staatsanwalt übergeben werden. Wenn sie Pech hat könnte es also wohl durchaus passieren dass Lindsay bald die Nachfolge ihrer ehemals guten Freundin Paris Hilton antritt und ein paar Wochen hinter Gittern verbringen muss.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen