Avril Lavigne: Keine Blondinen auf der Bühne

Avril Lavigne scheint es vorzuziehen bei ihren Auftritten die einzige Blondine auf der Bühne zu sein, weshalb sie nur noch brünette Background-Tänzerinnen engagiert. Wie es heisst forderte sie dafür sogar eine ihrer Lieblingstänzerinnen, eine Blondine, auf sich die Haare braun zu färben.

Avril Lavigne:

Sie wolle ihre Girls „punk rock-mässig“ mit dunklen Haaren und das sei so ziemlich allgemein Standard, auch für z.B. Madonna oder Mariah Carey, wenn sie blond seien, sehe man keine andere Blondine auf der Bühne, so Avril Medienberichten zufolge.

Währenddessen verriet Avril, die erst vor einiger Zeit für eine TV-Show die Medien mit einer gefakten Schwangerschafft hereingelegt hatte, dass sie nicht vor habe in naher Zukunft Mutter zu werden, sie wünsche sich zwar später einmal Kinder, aber eher wenn sie in ihren 30ern sei und nicht in den nächsten 10 Jahren.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen