Sonderbehandlung für Paris Hilton?


Beim Sheriff’s Department von Los Angeles wurden bezüglich des Gefängnisaufenthaltes von Paris Hilton interne Untersuchungen eingeleitet.


Diese soll dort nämlich, mehr als bisher bekannt, bevorzugt behandelt worden sein. So sei es ihr unter anderem erlaubt worden ein Handy zu benutzen und man habe ihr noch frisch verpackte Anstaltskleidung gegeben, was in dem betreffenden Gefängnis wohl alles andere als üblich ist.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen