Rihanna ruft zum Löschen der Snapchat App auf

Snapchat scheint sich in letzter Zeit nicht wirklich Freunde unter den Promis zu machen, erst kürzlich sorgte ein Tweet von Kylie Jenner für einen Einbruch der Aktien des Unternehmens und nun rief auch R&B Sängerin Rihanna ihre Fans dazu auf, die Snapchat App von ihren Smartphones zu löschen.

Rihanna war nämlich eine Werbeanzeige bei Snapchat negativ aufgefallen, in welcher unter anderem ihr Gesicht benutzt wurde, und die mit dem Thema häuslicher Gewalt spielte, um für eine Game-App zu werben. “Ihr habt alle Frauen, Kinder und Männer, die Opfer häuslicher Gewalt wurden, fallengelassen. Vor allem die, die sich noch nicht getraut haben, darüber zu reden. Schämt euch”, so Rihanna via Instagram.

Bei der beworbenen App handelte es sich um ein “would you rather” Game, also ein Spiel, bei dem sich die Nutzer zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden sollen, in diesem Falle eben ob sie lieber Rihanna oder Chris Brown (ihr Ex-Freund, der vor einiger Zeit in die Schlagzeilen geraten war, weil er sie geschlagen hatte) schlagen möchten. Bei Snap reagierte man aber schnell darauf und entschuldigte sich für den Vorfall, diese Werbung sei “ekelhaft und hätte nie bei uns erscheinen dürfen”.

Auch hier wurde wieder einmal deutlich welchen Einfluss die Aussagen von prominenten Personen in den sozialen Medien mittlerweile haben, wie schon der Tweet von Kylie Jenner sorgte auch Rihanna’s Instagram Story nämlich für einen Absturz der Snap Aktie um zeitweise fast 5% wodurch der Wert von Snapchat um bis zu 577 Millionen Dollar gesunken sein soll.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.