Rihanna: Auftritts-Verbot in Malaysia?

Wieder einmal versucht in Malaysia eine religiöse Gruppierung den Auftritt eines internationalen Stars in ihrem Land zu verhindern, diesmal haben sie es auf R’n’B Star Rihanna abgesehen, welcher vorgeworfen wird ihre Outfits und Tanzeinlagen seien „zu sexy“.

Bild: © Landmark / PRPhotos
Rihanna wäre damit nicht die erste, die Aufgrund einiger Fanatiker möglicherweise ein Konzert in Malaysia absagen muss, schon Avril Lavigne wurde mit der gleichen Begründung ein Auftritt in dem Land verwehrt, Beyonce verlegte ein dort geplantes Konzert vorsorglich nach Indonesien und Christina Aguilera verzichtete auf ihrer Asien-Tour von vornherein auf einen Abstecher dorthin.

Sollte Rihanna doch noch auftreten dürfen, so wohl nur mit erheblichen Einschränkungen, Gwen Stefani z.B. erklärte vor einiger Zeit sie habe ein „großes Opfer“ erbracht indem sie sich an die übertriebenen Regeln anpasste die dort für öffentliche Auftritte gelten.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen