NRJ Awards: Peinlicher Fehler


Katy Perry wurde am vergangenen Samstag bei den französischen „NRJ Awards“ für „I kissed a girl“ mit dem Preis für den „International Song of the Year“ ausgezeichnet. Das Problem dabei: Sie hatte den Preis gar nicht gewonnen.


Katy Perry:Bild: © Bob Charlotte / PRPhotos
Eigentliche Gewinnerin des Awards war nämlich Rihanna mit ihrer Single „Disturbia“, und diese erhielt den Preis dann auch nachdem man den Fehler bemerkt hatte. Wie es heisst soll ein Fehler bei der Auszählung der Stimmen Grund für das Missgeschick gewesen sein, ganz leer ging Katy Perry aber trotzdem nicht aus, sie erhielt den Award für das beste internationale Album, ausserdem entschuldigte sich Award-Moderator Nikos Aliagas am Ende der Show noch einmal bei ihr für diesen Fehler.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen