Miley Cyrus: Keine Rassistin

Teenstar Miley Cyrus wurde kürzlich von einer Gruppe von asiatisch-stämmigen Amerikanern Rassismus vorgeworfen, nachdem ein Foto veröffentlicht worden war, auf dem sie und einige Freunde zu sehen sind, wie sie sich ihre Augen zu „Schlitzaugen“ ziehen. Zu diesen Vorwürfen äusserte sich die 16-jährige nun.

Miley Cyrus:Bild: © Chris Hatcher / PRPhotos
Wie Miley Cyrus auf ihrer offiziellen Fansite erklärte sei dieses Foto nämlich absolut missverstanden worden, sie hätten sich keineswegs über ihren asiatischen Freund, der auch auf dem Bild zu sehen war, lustig machen wollen, sondern einfach nur zum Spass Grimassen geschnitten.

„Es tut mir leid wenn jemand diese Bilder gesehen und falsch verstanden hat…“ – „Ich habe mich nicht über irgendeine ethnische Gruppe lustig gemacht. Ich habe nur eine Grimasse geschnitten! Seit wann ist das eine Newsmeldung wert?“, so Miley Cyrus.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen