Miley Cyrus: Alice im Drogenland?

Teenie-Star Miley Cyrus hat offenbar ihre ganz eigene Art Filme zu interpretieren, wie sie im Interview mit der Teen Vogue verriet glaubt sie nämlich dass es in dem Disney Zeichentrick-Klassiker „Alice im Wunderland“ um Drogen geht.

Bild: © Chris Hatcher / PRPhotos
„Es ist so ein verdrehter Film. Es geht nur um Ecstasy.“, so Miley Cyrus. Hört sich fast an, als wäre es eher sie selbst, die etwas eingeworfen hat…

Zur Information:
Sowohl das Buch von 1865 als auch der Zeichentrickfilm von 1951 erschienen lange bevor Ecstasy als Droge überhaupt Populär wurde, vielmehr wird teilweise vermutet dass Autor Lewis Carroll an durch Migräne hervorgerufenen Halluzinationen litt, welche ihm als Inspiration für sein Werk dienten.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen