Madonna: Sextape aufgetaucht?

Auch Madonna könnte sich möglicherweise bald in der Riege der unfreiwilligen Porno-Stars einfinden, ein Unbekannter behauptet nämlich Gerüchten zufolge er habe die Queen of Pop heimlich beim Sex mit Alexander Rodriguez von den New York Yankees gefilmt und will das Sextape nun für 2 Millionen Dollar verkaufen.

Madonna:Bild: © Wild1 / PRPhotos
Wie es heisst soll der Mann Madonna und Rodriguez mit versteckten Kameras bei einem Schäferstündchen in einem Apartment gefilmt haben, welches einem Freund von Madonna gehört, welcher ebenfalls ein Freund dieses Unbekannten sei, wodurch er auch Zugang zu den Räumen gehabt habe.

Anstelle der geforderten 2 Millionen Dollar erwarten den Mann aber wohl eher ein paar Jahre im Gefängnis, sollte sich seine Geschichte denn überhaupt als wahr erweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.