Firefox 59 ist da und bringt verbesserte Sicherheit

Die neuste Version 59 des Firefox Browsers steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit und wartet dabei vor allem mit verbesserter Sicherheit im Privatmodus auf, während man sich von einem anderen Feature, dem Statusbericht, verabschiedet hat. Die aktuelle Version Firefox 59 kann man entweder direkt hier herunterladen oder einfach warten, bis die Auto-Update-Funktion das für einen erledigt (in der Regel wird letzteres völlig ausreichen, nur wer es besonders eilig hat muss den Download manuell durchführen).

Neben geschlossener Sicherheitslücken hat Mozilla auch den Privatmodus verbessert, in dem nun der komplette Referrer nur noch innerhalb der selben Webseite übermittelt wird, begibt man sich von dort auf eine andere Seite, so wird der Referrer nun auf die Domain gekürzt, um der Zielseite nicht unnötig viele Informationen über den User mitzuteilen (z.B. bei Session-IDs könnte das ja unter Umständen problematisch sein, auch wenn diese heutzutage nur noch selten als URL-Parameter übergeben werden).

Ein anderes Feature, der “Statusbericht”, den man bisher über den Aufruf von “about:healthreport” oder auch über “Hilfe => Firefox-Statusbericht” aufrufen konnte, hat es allerdings nicht in die neue Version geschafft, offenbar wurde dies nicht von ausreichend vielen Usern benutzt. In dem Statusbericht konnte man u.a. erfahren wie lange Firefox schon läuft, ob Plugins abgestürzt sind und ähnliches, diese Informationen stehen zwar immer noch zur Verfügung unter “about:telemetry”, doch muss man sich dort die gewünschten Informationen bei Bedarf eben selber zusammensuchen.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.