Richard Dawkins: Bücher kostenlos zum Download

Richard Dawkins, Autor von „Der Gotteswahn“, dem wohl bedeutendsten atheistischen Buch überhaupt (der Bestseller verkaufte sich mittlerweile über 3 Millionen mal), verkündete Medienberichten zufolge nun, dass er einige seiner Bücher in islamischen Ländern kostenlos zum Download anbieten möchte. Dazu muss man allerdings sagen, dass eine arabische Übersetzung von „Der Gotteswahn“ mittlerweile anscheinend sowieso fast weiter verbreitet ist als das Original, bis zu 13 Millionen mal soll diese Version bereits heruntergeladen worden sein, wenn auch ziemlich sicher in den wenigsten Fällen legal.

Offenbar ist jedenfalls das Interesse an seinen Werken auch in vornehmlich islamischen Ländern ausgesprochen groß, auch wenn es für die Menschen dort durchaus gefährlich sein kann sich dazu zu bekennen, weshalb das „Center for Inquiry“, welches sich erst kürzlich mit der „Richard Dawkins Foundation for Reason and Science“ zusammen getan hatte, nun plane einige von Dawkins‘ Werken, darunter auch „Der Gotteswahn“, in Sprachen wie z.B. Arabisch, Urdu, Farsi und Indonesisch zu veröffentlichen. Dabei könne er zwar aus rechtlichen Gründen keine kostenlosen Downloads von Büchern anbieten, welche schon offiziell in der jeweiligen Sprache veröffentlicht wurden, alle anderen hätten jedoch seine Zustimmung.

Nun mag es „ungewöhnlich“ erscheinen, dass ein Autor Kopien seines berühmtesten Buches einfach so verschenkt, doch wäre es in Ländern, in denen ein Bekenntnis zum Atheismus sogar ein Todesurteil nach sich ziehen kann, sowieso quasi unmöglich solche Bücher offiziell zu verkaufen. Nähere Angaben dazu wann und wo die Bücher angeboten werden sollen, machte er aber bisher noch nicht.

Mehr dazu: Friendly Atheist

, , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.