Federline droht Britney Spears mit Sex-Tape


Bild:Glenn Harris / PhotorazziAnklicken für volle GrösseNachdem Britney Spears vor einer Woche die Scheidung eingereicht hatte wird nun von Seiten ihres Noch-Ehemannes Kevin Federline mit harten Bandagen gekämpft. Gerüchten zufolge soll er nämlich Britney Spears mit einem Sexvideo zu erpressen versuchen um 30 Millionen Dollar und das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Sean Preston und Jayden James zu bekommen.


Sollte Britney seinen Forderungen nicht nachkommen droht er angeblich damit ein ca 4 Stunden langes Sex-Video von ihm und Britney an ein Unternehmen zu verkaufen welches dieses im Internet veröffentlichen will. Das Video soll Berichten zufolge in den ersten Wochen ihrer Beziehung im Beverly Hills Hotel entstanden sein.

Erst vor kurzem war ein ca 19-sekündiger Clip bei einer Porno-Website aufgetaucht der angeblich Britney Spears beim Oralsex mit Federline zeigt. Auch wenn die Frau in dem Clip nicht eindeutig als Britney Spears zu erkennen ist wird nun vermutet dass der anonyme Poster des Clips möglicherweise Federline selbst war, der seiner Forderung etwas „Nachdruck“ verleihen wollte. Dafür spricht zumindest die Tatsache dass der Clip genau an dem Tag aufgetaucht sein soll an dem Britney Spears die Scheidung einreichte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen