Britney Spears: Hündchen per Post?

Britney Spears soll angeblich versucht haben sich ihren Hund „London“ per Kurierpost schicken zu lassen. Wie es heisst war Britney Spears gerade in einem Kaufhaus in Beverly Hills als sie ihr Hündchen vermisste und ihr Assistent ihr mitteilte dass dieser bei ihr zu Hause in Malibu sei.

Britney Spears, Bild: © PRPhotos

Darauf soll Britney geantwortet haben: „Verdammt. Das dauert ja eine Stunde da hin zu fahren. Kann man ihn uns nicht hier her schicken?“.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen