Britney Spears: Digitale Schlankheitskur


Bild: © Erik Kabik / PRPhotos


Dem einen oder anderen wird vielleicht aufgefallen sein dass Britney Spears in dem Video zu ihrer neuen Single „Piece of Me“ wieder ausgesprochen gut in Form zu sein scheint. Dies ist allerdings, wie nun bekannt wurde, offenbar nicht allein das Resultat von strikter Diät und hartem Training, sondern vor allem der digitalen Nachbearbeitung des Musikvideos zu verdanken.

Dass die „Schummelei“ aufgeflogen ist liegt daran dass vor kurzem eine unveränderte Version des Videos im Internet aufgetaucht ist, in welcher Brintey doch merklich anders aussieht als in der offiziellen Version.

Nichtsdestotrotz sagte Regisseur Wayne Isham, welcher auch schon bei dem Video zu „I’m Not a Girl, Not Yet a Woman“ Regie geführt hatte, dass Britney am Set so „schön wie immer“ gewesen sei und eine beachtliche Ausdauer bewiesen habe.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen