Charlie Sheen: Kriegsspiel-Video

Charlie Sheen holt sich seinen Wohnwagen vom „Two and a half men“ Set zurück und inszeniert das ganze wie einen Kriegsfilm – und veröffentlicht natürlich das Video…

Charlie Sheen:

Dass Charlie Sheen auf die Produzenten von „Two and a half men“ nicht sonderlich gut zu sprechen ist, das ist ja nichts neues, so wundert es wohl auch nicht wirklich dass er nicht einfach gefragt hat, ob man ihm seinen Luxus-Wohnwagen herausgibt, welcher sich bisher noch am Set der Serie befand.

Wie er sich den Wohnwagen dann aber zurückholte hätte wohl niemand so erwartet. Sheen machte aus der Aktion nämlich sein eigenes kleines Kriegsspiel, welches er als Kurzfilm auf Video festhielt.

Der Titel: „Operation Greyhound“

Die Story: Sheen plant bei sich zu Hause zusammen mit seiner „Spezialeinheit“, genannt „Strike Team Five“, wie sie seinen Wohnwagen „befreien“ wollen, fahren los, holen den Wohnwagen und das war es auch schon, nicht wirklich spektakulär.

Produziert wurde das Video in Zusammenarbeit mit RadarOnline.com von „Tiger Blood Productions“.

Bei der „Spezialeinheit“ handelt es sich übrigens nicht, wie von deutschen Medien teilweise falsch berichtet, um israelische Ex-Soldaten, sondern einfach um ein paar Leute aus Charlie Sheen’s Umfeld, (Ein Radiomoderator, sein Visagist, sein persönlicher Assistent, ein Paparazzo und seine „Goddess“ Natalie Kenly).

Hier geht’s zum Video

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen