Amy Winehouse sagt VMA-Auftritt ab

Bild: © PRPhotos

Amy Winehouse wird nicht bei den kommenden MTV Video Music Awards auftreten und hat auch all ihre US-Tourtermine abgesagt. Erst vor wenigen Wochen hatte sie bereits ihre Europatour und diverse Festival-Auftritte in Grossbritannien abgesagt nachdem sie angeblich eine Überdosis eines Drogencocktails genommen hatte.

Amy Winehouse ist für insgesamt 3 Awards nominiert, darunter „Best New Artist“, die Verleihung der VMAs findet am 09. September im Palm Springs Casino Resort in Las Vegas statt.

Amy und ihr Ehemann Blake, welche sich derzeit im Urlaub auf der Karibikinsel St. Lucia befinden, hatten in den vergangenen Wochen mehrfach durch ihren exzessiven Drogenkonsum von sich reden gemacht.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen