Shirley Manson's 'oben ohne Auftritt' war gefaked


Während eines Garbage-Konzerts vor ein paar Monaten zog Frontfrau Shirley Manson plötzlich ihr
Shirt aus und präsentierte scheinbar ihre blanke Oberweite.


Nun berichtet MTV dass das ganze nur ein Fake war, Shirley trug einen hautfarbenen BH
und der Grund für die Aktion war dass nebenbei eine Szene für das neue Garbage Musikvideo
mit dem Titel Sex Is Not The Enemy gedreht wurde, nämlich eben diese „oben ohne“ Szene.

Im Publikum befand sich nämlich unter anderem Videoclip Regisseurin Sophie Muller, welche
die Szene mit einem Camcorder filmte. Das Publikum war über den Dreh nicht informiert
und hielt somit das geschehene für real.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen