Paris Hilton: Sandwich statt Sex


Bild: © PRPhotos


Paris Hilton hat anscheinend vor sich langsam aber sicher ihres sexy Images zu entledigen da sie endlich als ernstzunehmende Geschäftsfrau angesehen werden will. Wie sie der amerikanischen „GQ“ verriet habe sie zwar ein sexy Image, persönlich sei ihr Sex aber gar nicht mal so wichtig, lieber setze sie sich zuhause vor den Fernseher und esse ein Sandwich.

Ob sie als solche gesehen wird oder nicht, eine ernstzunehmende Geschäftsfrau ist Paris Hilton mittlerweile ohne Frage, so stellte sie erst Donnerstag (16.08.) in Los Angeles ihre erste eigene Kollektion vor. In der nach ihr selbst benannten Kollektion finden sich unter anderem T-Shirts, Jeans und Schuhe. Ausserdem soll sie, wie erst kürzlich berichtet, möglicherweise bald zum Vorstand von Rich Prosecco gehören.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen