Paris Hilton ist unschuldig


Die kürzlich aufgekommenen Anschuldigungen gegen Paris Hilton sie habe
angeblich am Set von The Simple Life: Interns Minderjährigen Alkohol und
Marihuana angeboten sind offenbar falsch. Es wurde behauptet sie habe
Teenagern Marihuana und Bourbon gegeben um sie für eine Szene der
Reality-Serie etwas „lockerer zu machen“.


Nachdem bestätigt worden war dass Ermittlungen aufgenommen wurden hat
aber die Polizei von Baltimore Berichten zufolge mittlerweile bekanntgegeben
dass sie keine Beweise finden konnte die diese Anschuldigungen untermauern
würden.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen