Wird geladen...

eMails abfragen mit PHP und IMAP

Wenn man möchte, dass mehrere User die eMails eines bestimmten Accounts lesen können (z.B. der Support-Account bei einer größeren Webseite vom ganzen Support-Team) kann man natürlich entweder die Login-Daten an alle User weitergeben oder man fragt die eMails einfach via PHP ab und lässt sie in einem geschützten Bereich allen Berechtigten anzeigen, dank IMAP ist das Ganze auch gar nicht…
Weiterlesen

Apple: Bug in iOS 11 lässt Siri private Nachrichten ausplaudern

Nachrichten von Apps wie z.B. WhatsApp, GMail, Skype oder dem Facebook Messenger können bei iOS 11 Geräten automatisch an den Sperrbildschirm geschickt werden um den Nutzer auch darüber informieren zu können ohne dass er sein Gerät entsperren muss, diese Textnachrichten kann man zwar deaktivieren wenn man nicht möchte, dass sie jeder lesen kann, der unter Umständen das Gerät…
Weiterlesen

Netflix bezahlt für gefundene Bugs

Nachdem Netflix schon seit einiger Zeit in einem geschlossenen Programm Entwickler dafür bezahlte um Bugs in seinen Systemen (Webseite, Apps etc) zu finden, machten sie das ganze nun öffentlich und somit kann jetzt jeder, der sich bei Bugcrowd, einer speziellen Plattform für „Bug-Jäger“, registriert, gegen Bezahlung auf die Suche nach Bugs bei Netflix gehen. Bisher war das Programm…
Weiterlesen

Mit Salz gegen die globale Erwärmung?

Wie Forscher auf der Lunar and Planetary Science Conference dem Science Magazine zufolge heute erklärten, könnte es eine fast schon zu einfach klingende Lösung für die globale Erwärmung geben falls es nicht bald gelingt dem Treibhauseffekt anderweitig entgegen zu wirken, und zwar mit etwas, das wohl jeder in der Küche stehen hat: Salz. Fein pulverisiert könne man dieses unter…
Weiterlesen

Chinesische Raumstation stürzt auf die Erde

Informationen der europäischen Raumfahrtagentur ESA zufolge steht der unkontrollierte Wiedereintritt der chinesischen Raumstation Tiangong 1 nun kurz bevor, wie es heißt rechnet man damit, dass die Überreste der ca 8,5 Tonnen schweren Raumstation zwischen dem 30. März und dem 06. April auf der Erde einschlagen werden, auf einen genauen Tag eingrenzen könne man das aber erst 3 bis 4 Tage…
Weiterlesen

WordPress: Kategorien aus Kategorie-Widget ausschließen

Manchmal möchte man nicht, dass alle möglichen Kategorien im Kategorie-Widget eines WordPress Blogs angezeigt werden, z.B. wenn man sehr viele Kategorien hat (auch wenn ich mittlerweile eher dazu tendiere weniger Kategorien zu nutzen und stattdessen die Beiträge mittels Tags genauer einzuordnen) oder auch, damit neue Kategorien erstmal nicht angezeigt werden, bevor sie zumindest ein paar Artikel enthalten (fast leere Kategorien…
Weiterlesen

WhatsApp Gründer rät Facebook zu löschen

Brian Acton, einer der Gründer des erfolgreichen Messengers WhatsApp, der 2014 für ca 19 Milliarden Dollar an Facebook verkauft wurde, hat sich angesichts des Datenskandals rund um Facebook und Cambridge Analytica nun via Twitter geäußert und rät dabei allen, ihre Facebook Konten zu löschen. Mit dieser Meinung steht Acton übrigens nicht alleine da, schon tausende Facebook Nutzer
Weiterlesen

Google weitet News Initiative aus

Während Google in Europa nun schon seit einigen Jahren mit der DNI (Digitale News Initiative) Verlage und Journalismuspartner unterstützt, zunächst vor allem um das Verhältnis zu den europäischen Verlagen zu entspannen, welche wiederholt bemängelten unter Google News zu leiden, da ihnen dadurch natürlich Leser abhanden kamen, will man diese Initiative, wie heute angekündigt wurde, nun als „GNI“ (Google News
Weiterlesen

Umstellung auf Sommerzeit: Nicht jeder ist begeistert

Am kommenden Sonntag ist es wieder einmal so weit, die Uhren müssen auf die Sommerzeit umgestellt werden, Nachts um 2 Uhr wird eine Stunde übersprungen und die Zeit direkt auf 3 Uhr gestellt. Das wird in Deutschland nun schon seit 1980 regelmäßig so gemacht, während es aber auch zuvor schon mehrere Experimente dieser Art gegeben hatte, so gab es hierzulande…
Weiterlesen

Sudan: Berühmtes Nashorn ist tot

Das letzte männliche Exemplar des nördlichen Breitmaulnashorns ist tot, im Alter von 45 Jahren litt das Tier an diversen altersbedingten Problemen weshalb sich die Ärzte im Wildtierreservat Ol Pejeta in Kenia am gestrigen Montag dazu entschieden ihn einzuschläfern. Damit ist die Subspezies der nördlichen Breitmaulnashörner nun quasi ausgestorben, die einzigen noch lebenden Exemplare sind nun die Tochter sowie die Enkelin…
Weiterlesen