Lade …

GMail mit neuer Oberfläche und Selbstzerstörung

Google hat seinen eMail Dienst GMail überarbeitet und ihm neben einer neuen Oberfläche auch einige interessante neue Funktionen verpasst. Unter anderem soll die KI nun eMails, die möglicherweise Phishing oder Malware enthalten, besser erkennen können und den Nutzer auch deutlicher auf das Sicherheitsrisiko hinweisen, zudem kann die KI nun auch intelligente Antworten vorschlagen, an Mails erinnern und vieles mehr.…
Weiterlesen

WhatsApp ist jetzt ab 16

Von den Weltweit über 1,5 Milliarden WhatsApp Nutzern ist sicherlich ein nicht zu unterschätzender Anteil jünger als 16 Jahre, doch genau diese Nutzer werden nun wohl auf den beliebten Messenger verzichten müssen (oder ihn entgegen der Richtlinien “widerrechtlich” weiter benutzen, was wohl deutlich wahrscheinlicher sein dürfte), denn WhatsApp erhöht nun das Mindestalter für die Nutzung des Dienstes von 13
Weiterlesen

Amazon Fire TV: Kein VLC Player mehr

Im App-Store von Amazons Fire TV wird man zunächst wohl vergebens nach dem beliebten Open Source Media-Player VLC suchen, denn die Entwickler haben diesen komplett aus dem Store entfernt nachdem sich Amazon offenbar wiederholt geweigert hatte die neue, mit vielen Bugfixes ausgestattete, Version 3.0.0 des VLC Players im Store aufzunehmen. Da die bisher dort verfügbare Version 2.1.1 aber laut VLC
Weiterlesen

Happy Birthday Hubble!

Vor genau 28 Jahren, am 24. April 1990, startete das, nach dem Astronomen Edwin Hubble benannte, Weltraumteleskop zu seiner Mission und liefert noch heute beeindruckende Bilder aus den Tiefen des Universums. Auch wenn es mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist, hat das Interesse seitens der Astronomen an Hubble aber nicht nachgelassen, noch immer ist das Weltraumteleskop
Weiterlesen

Konsole gehackt: GameCube und Wii Spiele auf Nintendo Switch

Durch einen Hardware-Bug in dem Tegra X1-Chip, welcher unter anderem in der Nintendo Switch verwendet wird, war es den Hackern von “Fail0verflow” nun möglich, einen Dolphin-Emulator auf der Konsole zu installieren, womit es grundsätzlich möglich ist, auch Spiele zu starten, die für ältere Nintendo-Systeme wie GameCube oder Wii erschienen sind, als Beweis dafür posteten sie auf Twitter ein Foto
Weiterlesen

Facebook-Skandal: Weit mehr Nutzer betroffen als bisher vermutet

Von dem Datenskandal um Facebook und Cambridge Analytica sind offenbar deutlich mehr Nutzer betroffen als bisher angenommen, wie Facebook nun selbst verkündete soll es sich um insgesamt bis zu 87 Millionen User handeln, welche vorwiegend (ca 70 Millionen) aus den USA stammen, aus Deutschland sollen bis zu 310.000 User betroffen sein. Das sind insgesamt fast 80% mehr als die bisher…
Weiterlesen

Icarus: Entferntester Stern entdeckt

Wissenschaftler haben Nature zufolge mit Hilfe des Hubble Weltraumteleskops den am weitesten von der Erde entfernten Stern entdeckt, der “Icarus” getaufte Stern LS1 (Lensed Star 1) befindet sich in einer Spiralgalaxie und ist etwa 9,3 Milliarden Lichtjahre von uns entfernt, über 100 mal weiter als der bisher entfernteste uns bekannte Stern. Damit gibt der blaue Überriese, der mehr…
Weiterlesen

Apple will nun auch auf eigene Chips setzen

Während Apple wohl schon seit einiger Zeit an eigenen High-End Displays arbeitet, um unter anderem unabhängiger von externen Zulieferern zu werden, wollen sie nun Berichten der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge in Zukunft auch auf Intel Prozessoren verzichten und, voraussichtlich ab 2020, wie schon bei seinen iOS Geräten, auch bei seinen Mac Rechnern auf eigene Chips setzen. Auch wenn diese Informationen…
Weiterlesen

Akte X: Neues Computerspiel geplant

Während es noch immer nicht sicher ist, ob es im TV nach der 11. Staffel der kürzlich wiederbelebten Serie Akte X noch weiter geht (diese wird wohl, wenn überhaupt, in Zukunft ohne Hauptdarstellerin Gillian Anderson auskommen müssen), wird das abseits der Fernsehbildschirme wohl definitiv der Fall sein. Wie Serien-Erfinder Chris Carter nämlich kürzlich in einem Interview erklärte, werde bereits an…
Weiterlesen

Wylie: Nicht nur Facebook-App sammelt Daten

Nach dem Facebook Datenskandal sagte der Whistleblower, und ehemalige Mitarbeiter von Cambridge Analytica, Christopher Wylie nun vor einem Ausschuß des britischen Parlaments aus und enthüllte dabei noch mehr Einzelheiten darüber, wie unter anderem Apps genutzt würden um die User auszuspionieren bzw Profile über sie zu erstellen um ihnen die “richtige” Werbung anzeigen zu können – oder eben sie…
Weiterlesen