World of Warcraft: Mobiles Auktionshaus wird eingestellt

World of Warcraft AuktionshausWie Blizzard nun auf der offiziellen World of Warcraft Webseite verkündete wird man das mobile Auktionshaus, welches es bisher ermöglichte Auktionsgeschäfte auch per Arsenal-App oder auf der Website zu tätigen, zum 18. April überraschend einstellen. Von da an wird es also nicht mehr möglich sein, Auktionshaus-Transaktionen außerhalb von World of Warcraft selber durchzuführen, alle anderen Funktionalitäten der Arsenal-App sollen allerdings erhalten bleiben.

Betroffen sind dabei “nur” Transaktionen, die Funktionen der API, welche von diversen Community-Seiten genutzt wird, stehen weiterhin zur Verfügung um zum Beispiel die Preise bestimmter Waren im Auge zu behalten und ähnliches, zum Handeln jedoch wird man sich nun wieder in World of Warcraft einloggen müssen.

Gründe für die Abschaltung nannte Blizzard bisher nicht, die Zahl der App-Nutzer wird nun aber wohl in kürze drastisch sinken, war der AH-Handel für sehr viele Spieler doch die wichtigste Funktion der Arsenal-App.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.