Britney Spears setzt Kevin Federline vor die Tür


Scheinbar hat Popstar Britney Spears nun vorerst genug von ihrem Ehemann Kevin Federline, Berichten des Daily Mirror zufolge hat sie ihn nun in eine Einliegerwohnung in ihrem Haus in Kalifornien „abgeschoben“. In seiner „Mini-Wohnung“ soll der selbsternannte „Rapper“ nun vollkommen alleine zurechtkommen.


Diese Entscheidung soll Britney getroffen haben nachdem sie kürzlich nach einer Woche in New York zurück kam und entdecken musste dass Kevin in ihrer Abwesenheit nichts getan hatte als zu faulenzen, zu saufen und zu kiffen…



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen