Matrix Star Laurence Fishburne vor Gericht


Matrix Star Laurence Fishburne (Morpheus) wurde von seiner ehemaligen persönlichen Assistentin Kristel Crews verklagt, welche behauptet der Schauspieler habe ihr gekündigt weil sie schwanger geworden ist.


Er soll sie angeblich gezwungen haben wiederholt ihm detailgenau zu erklären warum sie die Entscheidung getroffen habe ein Kind zu bekommen sowie wie genau sie schwanger geworden sei. Auch soll er ihr gesagt haben dass er nichts davon halte wenn alleinstehende Frauen Kinder bekommen und dass es Konsequenzen haben werde dass sie diese Entscheidung getroffen habe ohne ihn zu fragen. Fishburne’s Anwalt widerspricht derweil allen Anschuldigungen und betont dass sie immer fair und professionell behandelt worden sei.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen