Lindsay Lohan: Von Bodyguard verklagt

Lindsay Lohan wird von ihrem ehemaligen Bodyguard David Kim verklagt. Grund: Die 21-jährige soll ihm noch 55.000$ schulden, Lohnkosten sowie Kosten, die aus einem Unfall resultierten, den Kim verursacht hatte als er mit Lohan auf der Flucht vor einer Gruppe Paparazzi war.

Bild: © Albert L. Ortega / PRPhotos
Wie „E! Online“ berichtet verklagte Kim sie nun vor einem Gericht in Los Angeles wegen „Betrug und Vertragsbruch“. Er hatte von Oktober 2006 bis März 2007 für Lindsay Lohan gearbeitet und dann gekündigt nachdem angeblich diverse Rechnungen von der Schauspielerin nicht bezahlt worden waren.

Lindsay Lohan musste übrigens erst kürzlich vor Gericht eine Niederlage gegen einen Ex-Bodyguard einstecken, welcher sie, bzw ihre Mutter Dina, verklagt hatte weil er ihr zu Beginn von Lohan’s Musikkarriere 300.000$ als „Starhilfe“ geliehen und bis dato nicht zurückbekommen hatte.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen