Lindsay Lohan Sex-Tape: Echt oder Fake?


Bild: © Albert L. Ortega / PRPhotos
Das Lindsay Lohan Sextape, das sie beim Oralsex mit ihrem Ex-Freund Calum Best zeigen soll, ist anscheinend echt. Zumindest könnte man das glauben, soll Lindsay Lohan doch ihren Ex seit der Veröffentlichung eines, äusserst verschwommenen, Screenshots aus dem angeblichen Video mit wütenden Anrufen bombardieren.


Allerdings heisst es Medienberichten zufolge weiter auch dass sich Lindsay nicht an die „Geschehnisse“ erinnere, die angeblich auf dem Video zu sehen sein sollen, falls dem so ist, wüsste sie also selbst nicht einmal ob das Sexvideo existiert. Das Video soll jedoch kurz vor ihrem Reha-Aufenthalt entstanden sein, wäre also nicht einmal allzu verwunderlich dass sie sich vielleicht nicht erinnern kann.

Ein Sprecher von Calum Best erklärte derweil dass dieser nichts von der Existenz eines solchen Videos wisse und es auch nicht er sei, der auf dem bild zu sehen ist. Der Internetdienst TMZ.com berichtet zudem dass der Screenshot aus einem bereits mindestens 2 Monate alten XTube Video stamme.

Also wahrscheinlich wie fast immer: Falscher Alarm.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen