Lindsay Lohan aus Entzugsklinik entlassen


Bild:© Janet Mayer / PhotorazziAnklicken für volle GrösseLindsay Lohan hat ihren 45-tägigen Aufenthalt in der Promises Entzugsklinik beendet und feierte am vergangenen Freitag in Las Vegas ihre Entlassung. Und die Therapie scheint, zumindest bisher, Wirkung zu zeigen, denn den ganzen Abend soll sie keinen Tropfen Alkohol angerührt und nur Red Bull getrunken haben.


Wie es heisst will Lindsay Lohan ausserdem auch nach dem Entzug freiwillig zu Treffen der Anonymen Alkoholiker gehen und ein Fussband tragen, das überwachen soll ob sie Alkohol getrunken hat. Mit ihr die Entlassung gefeiert haben dabei unter anderem die Pussycat Dolls und der Magier Criss Angel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen