DSDS: Benni ist raus


Nachdem bereits mehrfach kritisiert wurde dass DSDS-Kandidat Benjamin Herd bisher nicht unbedingt wegen seines „Talents“ weitergekommen sei musste er in der gestrigen 5. Mottoshow nun doch endlich gehen. Nach seiner eher schlechten Performance des Songs „Señorita“ von Justin Timberlake entschieden die Zuschauer dass dies sein letzter Auftritt auf der DSDS Bühne sein sollte.


In der 5. Mottoshow mussten die Kandidaten diesmal die Wunschtitel der Jury zum besten geben, was den meisten auch durchaus gut gelang, selbst Monika Ivkic, die sich zunächst so gar nicht mit ihrem von Dieter Bohlen ausgewählten Titel „Für dich“ von Yvonne Catterfeld hatte anfreunden können, überzeugte sowohl Jury als auch Zuschauer.

Dass oftmals „verrückte“ bzw. aussergewöhliche Charaktere trotz fehlenden Talents weiter kommen, ist übrigenss ein generelles Problem von Casting-Shows mit Zuschauer-Voting, das man wohl auch kaum wird lösen können ohne die Votings ganz abzuschaffen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen