Lady GaGa’s Sex-Hinterlassenschaften

Wie Lady GaGa nun verriet hat sie eine etwas ungewöhnliche Angewohnheit sich von ihren Lovern zu verabschieden, wann immer sie deren Wohnungen verlasse, lasse sie auf dem Kopfkissen ihre künstlichen Wimpern als „Abschiedsgeschenk“ zurück.

Wie die britische Sun berichtet wurde Lady GaGa übrigens kürzlich von der russischen Polizei für eine Prostituierte gehalten als sie in einem engen Lederoutfit für einen Photoshoot posierte.

„Ich war gerade bei einem kleinen Photoshoot als plötzlich wie aus dem nichts die Polizei auftauchte und mit den fingern schnipste – Ich sagte ‚Ich glaube das heisst Nutte auf Russisch'“, so die 23-jährige der Sun zufolge.

Amazon.de Widgets

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen