Kim Cattrall spendet Pelze


Kim Cattrall hat die Pelzmäntel, die sie in „Sex and the City: The Movie“ tragen musste an die Tierschutzorganisation PETA gespendet. Die Pelze hatte sie in einer Szene getragen die auf der New Yorker Fashion Week spielte und bei der ihr Film-Charakter Samantha Jones den Zorn von Tierschützern zu spüren bekommt die sie mit roter Farbe überschütten.


Kim Cattrall:

Um ihren Fans zu zeigen dass sie im wirklichen Leben nichts davon hält echte Pelze zu tragen spendete sie diese nun an PETA, welche diese an Obdachlose verteilen wird. „Die einzigen, die eine Entschuldigung haben Pelze zu tragen, sind Obdachlose – um sich im Winter warm zu halten.“, so PETA Sprecher Michael McGraw.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen