Kate Moss: 2 Mio Dollar für Autobiografie


Auch wenn sie nur eher ungern nach Grossbritannien zurückkehrt um bei der Polizei auszusagen scheint Topmodel Kate Moss überhaupt kein Problem damit zu haben in einem Buch über ihr Leben, inklusive ihres Drogenkonsums, Auskunft zu geben. Das Buch, für das sie 2 Millionen US-Dollar bekommen soll, wird vorraussichtlich Ende diesen Jahres erscheinen und detaillierte Informationen über ihren Kokainmissbrauch sowie ihre Erfahrungen im Modegeschäft enthalten.


Virgin Boss Richard Branson soll das Model schon um Weihnachten herum zu diesem Schritt überredet haben, einige Zeit bevor sie sich entschieden hat zu den Vorwürfen bei der Polizei auszusagen.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen