Elon Musk will auf dem Mars wohnen

Pläne für eine Mission zum Mars hat Tesla-Chef Elon Musk ja schon lange, auch wenn er diese bisher nicht in die Tat umsetzen konnte, doch nun soll es plötzlich sogar schneller gehen als erwartet, denn wie er nun verkündete will er nicht nur innerhalb von 7 Jahren eine Basisstation auf dem Mars errichten, er hat sogar vor selbst dort zu leben und beim Aufbau mitzuhelfen. Wie Musk nun in der HBO-Sendung Axios mitteilte stünden die Chancen, dass sein Vorhaben gelingt, aktuell bei etwa 70%.

Mount Sharp auf dem Mars aus Sicht des Curiosity Rover, NASA

Curiosity Rover Gets Ready for Its Next Adventure

Dabei sei er sich absolut im Klaren darüber, dass ein Leben auf dem Mars sicher sehr hart sei und die Wahrscheinlichkeit dort zu sterben sehr hoch, auch darüber, ob man überhaupt wird zurückkehren können, sei man sich noch nicht wirklich sicher, Raumfahrtexperten allerdings schätzen allgemein die Chancen, bis 2025 Menschen auf den Mars zu bringen, als äußerst gering ein.

Einen Schritt in Richtung der kommerziellen Raumfahrt soll es aber schon bald gehen, erst kürzlich gab Musk den Namen des ersten Passagieres bekannt, den er mit seiner Firma SpaceX auf einen Rundflug um den Mond schicken will, es soll sich dabei Medienberichten zufolge um den japanischen Milliardär Yusaku Maezawa handeln, der außerdem noch 6-8 weitere Passagiere zu dem voraussichtlich eine Woche dauernden Ausflug eingeladen haben soll. Um wen genau es sich bei seinen Gästen handelt ist zwar noch nicht bekannt, jedoch sollen darunter wohl verschiedene Künstler, Fotografen, Musiker und Architekten sein, mit denen Maezawa im Anschluss ein noch nicht näher genanntes Projekt plane. Die Big Falcon Rocket, welche die Weltraumtouristen transportieren soll, befindet sich zur Zeit allerdings noch in der Entwicklung und es bleibt abzuwarten, ob sie bis zum geplanten Start im Jahr 2023 überhaupt fertig ist

, , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.