Das Fermi Paradoxon (3): Selbstauslöschung

Die Selbstauslöschung ist wohl eine der, leider, wahrscheinlicheren Erklärungen für das Fermi Paradoxon, hier wird davon ausgegangen, dass es im Universum zwar relativ häufig dazu kommen müsste, dass Leben entsteht und sich dabei ggf auch eine intelligente Spezies entwickelt, doch dass solche, ab einem gewissen…

0 Kommentare

18,98 Hz – Die Geister-Frequenz?

Während der Recherchen zu meinem kürzlichen Artikel über die Schumann-Resonanz bin ich noch auf einige andere Töne / Frequenzen gestoßen, die angeblich irgendwelche mysteriösen Wirkungen haben sollen, darunter besonders häufig eine Frequenz, die gerne als "Geister-Frequenz" bezeichnet wird, diese Frequenz, welche bei 18,98 Hz liegt,…

0 Kommentare

Das Fermi Paradoxon (2): Die Rare-Earth-Hypothese

Wie im letzten Beitrag zu diesem Thema bereits erklärt geht es bei dem sogenannten Fermi Paradoxon um die Frage warum wir noch keinen Kontakt zu Außerirdischen aufnehmen konnten, bzw diese zu uns - dazu gibt es mittlerweile diverse Hypothesen, eine davon ist die Rare-Earth-Hypothese, um…

0 Kommentare

Pluto verliert seine Atmosphäre

Der ehemalige Planet, jetzt Zwergplanet, Pluto verliert offenbar seine Atmosphäre, und das außergewöhnlich schnell wie man nun feststellte. Während man seit der ersten Erforschung der Atmosphäre des Pluto im Jahr 1988 bis ins Jahr 2016 eigentlich immer ein Wachstum dieser beobachten konnte, stellte man bei…

0 Kommentare

Zement aus Mondstaub und Urin?

Es mag sich zunächst sehr ungewöhnlich anhören, doch Forscher aus Norwegen haben kürzlich eine Studie veröffentlicht, in welcher sie aufzeigen, dass man aus Mondstaub in Kombination mit Urin, bzw dem darin enthaltenen Harnstoff, eine Art Zement herstellen kann, den man wiederum zum Bau von Gebäuden…

0 Kommentare