Ashlee Simpson war Essgestört


Als Kind litt Ashlee Simpson einige Zeit an einer Essstörung, das verriet die Sängerin nun in einem Interview mit der US-Zeitschrift „Shape“. Sie sei damals zur Ballettschule gegangen und dadurch ständig von Mädchen mit Esstörungen umgeben gewesen, was auch bei ihr nicht ohne Folgen blieb.


Ashlee Simpson:Bild: © Chris Hatcher / PRPhotos
Im Alter von 11 Jahren habe sie ca 6 Monate lang nur sehr wenig gegessen und schliesslich bei einer Grösse von 1,57m nur noch 32 Kilo gewogen bevor ihre Eltern einschritten und sie zum Essen brachten. Zwar legt Ashlee Simpson auch heute noch Wert auf einen schlanken, durchtrainierten Körper, erreicht diesen aber lieber mit viel Training statt zu hungern.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen