5 Grammys für Amy Winehouse


Amy WinehouseBild: © PRPhotos


Nachdem es Amy Winehouse nicht persönlich zur Verleihung der Grammy Awards geschafft hatte, die USA hatten ihr u.a. wegen ihrer Drogenprobleme zunächst ein Visum verweigert und ihr erst am Freitag eines ausgestellt, musste sie ihre Preise von London aus per Satellitenschaltung entgegennehmen. Das wird sie aber wohl letztenendes weniger gestört haben, denn sie konnte gleich 5 der begehrten Auszeichnungen für sich verbuchen.

Amy Winehouse gewann die Trophäe für die „CD des Jahres“ für ihr Album „Back to Black“, für den „Song des Jahres“ für ihren Hit „Rehab“, sowie den Preis als „Beste neue Künstlerin“, das beste Pop-Album und für ihren Gesang in „Rehab“.

Amy Winehouse war von den vielen Auszeichnungen sichtlich gerührt, nachdem man ihr verkündet hatte dass sie den Preis für die beste Aufnahme des Jahres erhält starrte sie zunächst scheinbar fassungslos ins leere und fiel dann einem ihrer Musiker in die Arme.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen