168 Mio Dollar für Herr der Ringe Produzent


Saul Zaentz, der Produzent der sich 1976 die Rechte an J.R.R. Tolkiens
Herr der Ringe Trilogie gesichert hatte bekam nun 168 Millionen Dollar
Entschädigung von New Line Cinema ausgezahlt.
Allerdings hat er sie trotzdem noch auf weitere 20 Mio Dollar verklagt und
auch Regisseur Peter Jackson befindet sich noch im Streit mit New Line
was die Einnahmen aus dem ersten Teil angeht.


Die Herr der Ringe Trilogie hat insgesamt ca 2,9 Milliarden Dollar eingespielt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen