«Wetterzauber» für Madonna


Da die Meteorologen für Madonna’s Konzert am morgigen Dienstag in Moskau Regen vorhersagen wollen die Organisatoren des Konzert dem nun entgegenwirken. Die Wolken sollen von 10 Flugzeugen mit speziellen Chemikalien besprüht werden damit sie sich „leer regnen“ bevor sie Moskau erreichen.


Madonna ist allerdings nicht die einzige Künstlerin die die Chemikalie, die eigentlich zur Zeit der Sowjetunion entwickelt wurde um bei wichtigen Anlässen den roten Platz trocken zu halten, für ein trockenes Konzert einsetzt, auch Ex-Beatle Paul McCartney nutzte die selbe Methode bei seinem Konzert in Moskau vor ca 2 Jahren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen