Tom Hanks verteidigt The Da Vinci Code


Tom Hanks, Hauptdarsteller des zu unrecht kontroversen Films The Da Vinci Code (dt. Titel: Sakrileg) verteidigt den Film gegen religiöse Gruppen (um nicht zu sagen Fanatiker) die zum Boykott des Filmes auffordern. Tom Hanks spielt an der Seite von unter anderem Paul Bettany, Audrey Tatou und Jean Reno den Hauptcharakter Robert Langdon.


Er sagt diese religiösen Gruppen, die den Boykott des Films fordern, nehmen den Film einfach zu ernst, er sei mehr eine Art „Schnitzeljagd“. „Es ist eine verdammt gute Story mit viel Spass und guten Dialogen. Das tut niemals weh. Man würde einen grossen Fehler machen wenn man das alles für bare Münze nimmt.“, so Tom Hanks.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen