"The Hobbit": Erst 2008 ist eine Verfilmung möglic


Eine Verfilmung des ‚Herr der Ringe‘-Prequel ‚The Hobbit‘ ist
frühstens in drei bis vier Jahren möglich, da sich die rechtlichen
Probleme der Studios New Line Cinema und MGM noch nicht gelöst
haben.


Die Probleme sind immer noch als komplex zu umschreiben, da MGM
von Sony Pictures übernommen wurde und die rechtliche Grundlage
zur Verfilmung nicht geklärt ist.

Jedoch hat sich der ‚Herr der Ringe‘-Regisseur dazu bereit erklärt
den Film zu drehen, wenn die Rechte zur Verfilmung klar definiert
sind.

Quelle: sternshortnews



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen