Sylvester Stallone vor Gericht

Schauspieler Sylvester Stallone musste kürzlich in Los Angeles vor Gericht erscheinen, allerdings nicht weil er sich etwas hätte zu Schulden kommen lassen, sondern weil er seine Bürgerpflicht als Geschworener nachkommen musste, davon bleiben nämlich auch Prominente nicht verschont.

Sylvester Stallone:

Das heisst allerdings noch nicht dass Stallone auch tatsächlich in eine Jury berufen wurde, zunächst ging es wohl erst einmal um die Auswahl der Geschworenen, sollte er in eine Jury berufen werden, dürfte er allerdings auch wohl kaum darüber sprechen.

Sylvester Stallone soll mit ganzen 6 Vertretern und einem Assistenten beim Gericht aufmarschiert sein. Schon kurz nach Betreten des Geschworenenzimmers soll er es auch wieder verlassen haben um sich an einem Automaten mit „Nervennahrung“ (um genau zu sein mit „Skittles“, einem in den USA sehr beliebten Kaubonbon) zu versorgen, wobei er dem ersten Automaten, welcher wohl nicht funktionierte, zunächst mit einem Buch zusetzte, an einem anderen Automat bekam er seine Bonbons dann aber doch noch…

Sylvester Stallone’s wohl bekanntester Film „Rocky“ wurde übrigens erst kürzlich von den Usern einer grossen Online-Videothek zum besten Sportfilm aller Zeiten gewählt.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen