Sienna Miller spielt gern die Böse


Wie die britische Schauspielerin Sienna Miller Medienberichten zufolge verriet gefalle es ihr sehr in ihrer Rolle der Schurkin „The Baroness“ in dem Film „G.I. Joe“ zu spielen und dabei auch mal ein paar „Hintern zu versohlen“.


Sienna MillerBild: © Janet Mayer / PRPhotos

Sie trainiere viel und mache Kickboxen und all das, das beste dabei sei aber gewesen dass sie in den Actionszenen mit Pistolen etc um sich schiessen könne und dafür lerne habe wie man richtig schiesst usw.

„G.I. Joe“ basiert auf der berühmten 60er Action-Figur, welcher ab 1982 die Comic-Serie „G.I. Joe: A Real American Hero“ folgte, in der auch Sienna’s Charakter „The Baroness“ erstmals auftauchte. Der Film soll voraussichtlich 2009 in die Kinos kommen.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen