Nicole Richie: Schwangerschaft war leicht


Bild: © Chris Hatcher / PRPhotos


Wie Nicole Richie kürzlich verriet war ihre Schwangerschaft für sie weitaus „einfacher“ als sie erwartet hatte, sie hätte gedacht dass es ihr dabei viel schlechter gehen würde, sie habe nicht einmal Probleme mit morgendlicher Übelkeit gehabt, dabei habe sie geradezu darauf gewartet da ihr alle erzählt hätten dass die ersten 3 Monate besonders hart seien. Sie sei lediglich meist etwas müde gewesen, habe sich aber sonst körperlich sehr gut gefühlt.

Laut ihrem Verlobten, dem Good Charlotte Rocker Joel Madden, soll sie Medienberichten zufolge zwar an heftigen Stimmungsschwankungen gelitten haben, aber davon habe sie selbst wohl nicht viel mitbekommen.



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen