MTV Video Music Awards 2007: Rihanna und Justin Timberlake sind die grossen Gewinner


Bild: © PRPhotos


Wenig überraschend haben Rihanna und Justin Timberlake bei den MTV Video Music Awards 2007 die meisten und wichtigsten Preise für sich verbuchen können, so gewann Rihanna z.B. mit ihrem Hit Umbrella die Awards für die „Monster Single des Jahres“ sowie das „Video des Jahres“ und Timberlake bekam die Awards als „Künstler des Jahres“ und „Gewinner des Jahres“.

Die komplette Liste der Gewinner:

Video des Jahres: Rihanna, „Umbrella,“ featuring Jay-Z
Künstler des Jahres: Justin Timberlake
Künstlerin des Jahres: Stacy „Fergie“ Ferguson
Gewinner des Jahres: Justin Timberlake
Beste Gruppe: Fallout Boy, „This Ain’t a Scene, It’s an Arms Race“
Monster Single des Jahres: Rihanna, „Umbrella“
Bestes Duett: Beyonce and Shakira, „Beautiful Liar“
Bester Schnitt: Ken Mowe für Gnarls Barkley’s „Smiley Faces“
Beste Regie: Samuel Bayer für Justin Timberlake’s „What Goes Around … Comes Around“
Best Choreographie: Marty Kudelka für Justin Timberlake’s „Let Me Talk to You/My Love“
Bester Newcomer: Gym Class Heroes



Abgelegt unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen