Miley Cyrus kifft?

Für Teenie-Star Miley Cyrus scheinen die „Skandale“ und Skandälchen im Moment kein Ende zu nehmen, kaum sind die, zumindest in den USA, skandalträchtigen oben ohne Bilder halbwegs vergessen, so kommt schon ein neues Gerücht zu Tage, Miley Cyrus soll nämlich bei einem Konzert in East Rutherford, New Jersey hinter der Bühne Gras geraucht haben.

Miley Cyrus:Bild: © Chris Hatcher / PRPhotos
Angeblich soll Miley Cyrus bei dem Z100 Zootopia Konzert zusammen mit ihrem Halbbruder Trace Cyrus Marihuana konsumiert haben. Sollte sich dies als wahr erweisen müsste Miley wohl ernsthafte Konsequenzen befürchten, vor allem in beruflicher Hinsicht, denn der Disney-Konzern hätte sicher so seine Probleme mit einem Teenie-Idol das Drogen nimmt. Ein offizielles Statement zu den Vorwürfen scheint es jedoch bisher nicht zu geben, bleibt also abzuwarten was da wirklich dran ist.

Kommentar verfassen

Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Diese Webseite benutzt Cookies um Ihnen das bestmögliche Browsingerlebnis zu bieten, ohne Cookies werden Ihnen ggf diverse Funktionen dieser Webseite nicht zur Verfügung stehen! Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen