Massenkollaps bei Tokio Hotel Konzert


Bei einem Konzert der Teenie-„Band“ Tokio Hotel in Trier sind ca 240 Mädchen kollabiert, grösstenteils waren es nur Kreislaufzusammenbrüche die vor Ort behandelt werden konnten wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. 16 Mädchen seien aber vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden, wovon aber nur eines über Nacht zur Beobachtung dort behalten wurde. Ein Grossteil der Mädchen erlitt ihren Kollaps schon bevor das mit 7.000 Besuchern komplett ausverkaufte Konzert überhaupt begonnen hatte während noch die Vorgruppen spielten.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen