Marilyn Manson: Eigene Absinth-Marke


Bild: © PRPhotosMarilyn Manson hat seit kurzem eine eigene Absinth-Marke, unter dem Namen „Mansinthe“ verkauft er das hochprozentige Getränk. Das Design des Etiketts nahm Marilyn Manson selbst in die Hand, für die Herstellung kooperiert er aber mit der Familien-Destillerie „Matter-Luginbühl“, die in der Schweiz ansässig ist.


Absinth war aufgrund seiner angeblich gesundheitsschädlichen Eigenschaften lange Zeit in vielen Ländern komplett verboten, ist aber bereits seit 1998 in den meisten Ländern Europa’s wieder erhältlich und erfreut sich immer grösser werdender Beliebtheit. Lediglich in Manson’s Heimat, den USA ist sowohl die Herstellung als auch der Verkauf und teilweise gar der Besitz von Absinth bis heute in den meisten Staaten verboten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen